„Der Zauber der Currys“ -exotisch-kulinarische Abenteuer auf Sri LankaFCM RGB POS

Reise zum Ursprung unserer Fair Trade Gewürze

 

Reiseübersicht Programm Leistungen/ Termine Fotogalerie Landkarte

 

Programm:

 

Tag 1: Ankunft in Sri Lanka, Transfer, Massage und Entspannung

AYUBOWAN..Herzlich Willkommen auf Sri Lanka ! Am Flughafen werden sie von unserem lokalen Mitarbeiter abgeholt und nach Sygiria gebracht. Genießen Sie den Rest des Tages. Nehmen sie sich Zeit zum Ankommen. Im hoteleigenen Spa haben Sie die Möglichkeit einer entspannenden Massage mit Ayurveda Kräuterölen. Übernachtung und Abendessen im Hotel Kassapa Lions Rock.

 

Tag 2: Die Wolkenmädchen von Sygiria & buddhistische Kunstwerke im Felsentempel von Dambulla

Heute erleben sie zwei kulturelle Highlights an einem Tag. Zuerst besuchen sie den legendären Felsentempel von Sigiriya (Löwenfelsen) aus den 5 Jh. Auf dem Gipfel dieses einzigartigen Monolithen der sich 200 m aus dem Dschungel erhebt befinden sich Ruinen eines Palastes. Der Weg hinauf führt vorbei an den berühmten Fresken der Wolkenmädchen, einer verführerischen Tempelmalerei, die zu den schönsten Beispielen singhalesischer Kunst gehört. Der anstrengende Aufstieg wird mit einem faszinierenden Panoramablick belohnt. Nach einer Pauseerkunden sie die Höhlentempel von Dambulla, zahlreiche Buddha Statuen und religiöse Szenen aus dem Leben Buddhas, kann man hier bewundern. Die Höhlen befinden sich auf einem felsigen Bergrücken südlich der Ortschaft, 341 m über dem Meeresspiegel. Optional haben sie noch die Möglichkeit auf dem Rücken eines Elefanten einen Spaziergang zu unternehmen. Übernachtung und Abendessen im Hotel Kassapa Lions Rock. (F/A)

 

Tag 3: Kandy - die heimliche Hauptstadt Sri Lankas

Die Fahrt in das grüne Hügelland nach Kandy dauert etwa 2 Stunden. Weder die Portugiesen noch die Holländer konnten Kandy und deren Könige besiegen, dies gelang erst 1815, nach über zwei Jahrhunderten, den Engländern.Die letzte Hauptstadt der singhalesischen Könige ist die zweitgrößte Stadt Sri Lankas und gilt auch heute noch als religiöses Zentrum des Buddhismus. Sie besuchen den heiligen Zahntempel, in dem ein Zahn von Buddha als Reliquie verehrt wird. Am Abend können sie die berühmten Kandy Tänzer erleben. Abendessen und Übernachtung im Hotel Emerald Hill. (F/M/A)

 

Tag 4: „Der Zauber der Currys“ Kochkurs und ein Besuch der Gewürzgärten

Sri Lanka ist seit alters her für seine Gewürze sehr berühmt. Für die Kolonialherren waren sie eine gute Einnahmequelle und auch heute noch sind diese Kostbarkeiten sehr begehrt. Im tropischen grünen Dschungel von Kandy besuchen sie einen Gewürzbauern. Die Gewürze wachsen in Mischkulturen zwischen Mangos, Bananen und anderen exotischen Früchten und Bäumen. Sie erfahren viel über den Anbau und die Ernte der einzelnen Gewürze. Bei einem Kochkurs können Sie Ihr erworbenes Wissen unter Anleitung eines Küchenchefs gleich ausprobieren. Vor allem aber lernen sie wie man die einzelnen Gewürze richtig verwendet. Ein Fest für Ihre Sinne und ein besonderes Geschmackserlebnis für Ihren Gaumen. Abendessen und Übernachtung im Hotel Emerald Hill. (F/A)

 

Tag 5: Elefanten, exotische Pflanzen und Ceylon Tee

Sie besuchen heute das Elefantenwaisenhaus von Pinnawella. Elefanten-Babys, die durch Wilderei oder andere Umstände ihre Mutter verloren haben, finden in Pinnawela ein neues Zuhause. Seit 1975 ist die Herde auf eine beträchtliche Anzahl angestiegen, denn auch die erwachsenen Elefanten dürfen in Pinnawella bleiben.Zu bestimmten Zeiten geht die ganze Elefantenherde im nahen Mahaweli-Fluss baden. Hier gibt es eine Menge Fotomotive.

Am Nachmittag unternehmen sie einen Spaziergang durch den Botanischen Garten von Peradeniya , ein einmaliges botanisches und landschaftliches Erlebnis. Um 1900 erhielt der Garten durch die Briten sein heutiges Aussehen. Über 4000 Blumen und Sträucher aus allen tropischen Teilen der Erde sind hier vertreten. Alles über den Ceylon Tee erfahren sie danach beim Besuch einer Tee Plantage. Abendessen und Übernachtung im Hotel Emerald Hill. (F/A)

 

Tag 6: Nuwara Eliya, Stadt des Lichtes

Sie fahren heute die schöne Strecke von Kandy nach Nuwara Eliya. Bei einem Spaziergang durch die Stadt erleben sie das einzigartige Flair des ehemaligen Sommerdomizils der britischen Kolonialherren. Aufgrund des kühlen Klimas ist Nuwara Eliya der einzige Ort Sri Lankas, wo die uns bekannten Früchte und Gemüsesorten gedeihen. Die höchstgelegene Stadt Sri Lankas (1.900 m), wird auch „Klein England „oder „Stadt des Lichtes“ genannt. Der Nachmittag ist zur freien Verfügung, genießen sie einen Spaziergang oder relaxen sie im Hotel. Abendessen und Übernachtung im Heaven Seven Hotel.

 

Tag 7: Mit dem Zug durch das Teeland- Tierische Erlebnisse im Yala Nationalpark

Ein besonderes Erlebnis ist die Zugfahrt durch das Hochland Sri Lankas, vorbei an Teeplantagen, Wäldern und Reisfelder führt sie der Weg nach Ella. Die kleine Stadt ist umgeben von Teepflanzen, Bergen und Wasserfällen. Hier erwartet sie wieder ihr Guide, sie fahren weiter nach Tissa, nahe der Küste. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Jeep-Safari im Yala-Nationalpark. Im Gegensatz zu den Safaris in Afrika beeindruckt hier vor allem die wundervolle Landschaft. Große Tierherden werden Sie hier nicht erleben können. Elefanten, Hirsche, Pfaue und etliche Krokodile haben hier ihr Zuhause, mit viel Glück können Sie auch einen Leoparden entdecken.Der Yala Nationalpark hat einen Zugang zum Meer, hier befindet sich auch das Tsunami -Denkmal zum Gedenken an die vielen Opfer des Jahres 2004.Abendessen und Übernachtung im Chandrika Hotel.

 

Tag 8: Kolonialer Zauber in Galle

Nach einem guten Frühstück verlassen sie Tissa und fahren nach Galle. Die Hafenstadt ganz im Süden der Insel ist mit Abstand die hübscheste Stadt der Insel. Die Altstadt liegt auf einer Landspitze, die von einem alten holländischen Fort umrundet ist. Auf den gut erhaltenen Mauern lässt sich bei angenehmer Brise ein Spaziergang machen. Die Altstadt von Galle ist mit den engen Gässchen, liebevoll hergerichteten Kolonialhäusern, den Antiquitätenläden und gemütliche Cafés, Kirchen und Moscheen eine gelungene Mischung zwischen europäischer Architektur und asiatischer Tradition.

Optional: Am späten Nachmittag haben sie die Möglichkeit einen Kochkurs zu besuchen und ihr Wissen über Gewürze und Currys noch zu erweitern. Abendessen und Übernachtung im Lady Hill Hotel.

 

Tag 9: Der Duft der Zimtrinde- Erholung am Strand

Ein schönes Erlebnis wird der Besuch eines Gewürzgartens in der Nähe von Galle. Hier erfahren sie alles über die Herstellung und Verarbeitung von Zimt. Der Ceylon-Zimtbaum (Cinnamomum verum, auch „Echter Zimtbaum“) ist die wichtigste und berühmteste Art seiner Gattung. Aus seiner Rinde wird der beste Zimt der Welt gewonnen, elegant und edel im Aroma und von einem schönen Ockerton. Gewonnen wird der Zimt aus der inneren Rinde, die sich während des Trocknens einrollt und die Form von kleinen Röhrchen annimmt.

Nach dem Besuch des Zimtgartens, fahren sie nachHikkaduwa einem kleinen Städtchen im Süden Sri Lankas, dessen Strände schon lange zu den beliebtesten des Landes gehören. Hier kann man relaxen, die Sonne und den Strand genießen. Freunde des Wassersports, kommen hier ebenfalls voll auf ihre Kosten: Schnorcheln und Tauchen sowie Kite-Surfen sind möglich. Abendessen und Übernachtung im Coral Sands:***

 

Tag 10: Erholung am Strand

Coral Sands:***

Lage: Am Strand von Hikkaduwa und direkt gegenüber dem Marine-Park, 3 Fahrstunden vom internationalen Flughafen Colombo entfernt.

Ausstattung: 2 Pools, kostenloses WLAN. Die Zimmer bieten einen herrlichen Blick auf den Indischen Ozean. Die klimatisierten Zimmer verfügen über einen Balkon. Einige Zimmer bieten zudem einen Safe und eine Minibar.

Aktivitäten: Vor Ort können Sie Tauchen und Schnorcheln oder Sie genießen eine Massage im Ayurveda Massage Center.

 

Tag 11: Heimreise

Nach vielen Erlebnissen und Eindrücken nehme sie heute Abschiedvon dieser schönen Insel. Je nach Flugzeit wird ihr Transfer nach Colombo organisiert. Sie haben auch die Möglichkeit ihren Badeaufenthalt zu verlängern.

Life Earth Reisen GmbH Schrackgasse 11 8650 Kindberg | Impressum